TU Berlin

Fachgruppe für Politikwissenschaft und historisch-politische BildungCurriculum Vitae

Page Content

to Navigation

There is no English translation for this web page.

Prof. Dr. Manfred Liebel - Curriculum Vitae

Akademische Laufbahn
Zeitraum
Tätigkeit
seit 2005
Wissenschaftlicher Leiter des von der INA koordinierten Curriculum-Entwicklungs-Projekts im Rahmen des European Network of Masters in Children's Rights (ENMCR), in Zusammenarbeit mit europäischen und lateinamerikanischen Universitäten
seit 1996
Mitglied der Internationalen Akademie für innovative Pädagogik, Psychologie und Ökonomie (INA) an der FU Berlin
seit 1983
  • Unterstützung bei der Fortbildung von DozentInnen und dem Aufbau eines Forschungszentrums an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universidad Nacional Autónoma de Nicaragua (UNAN)
  • Mitarbeit bei der Entwicklung des Magister-Aufbaustudiengangs für Sozialarbeit an der Universidad Nacional Autónoma de Honduras (UNAH)
  • gelegentliche Gastdozenturen auch in El Salvador und Mexiko
2005-2008
wiss. Leiter des von der INA koordinierten Curriculum-Entwicklungs-Projekts im Rahmen des European Network of Masters in Children's Rights (ENMCR), in Zusammenarbeit mit europäischen und lateinamerikanischen Universitäten

1996-2005
Wiederaufnahme der Professur für Soziologie an der Technischen Universität Berlin, Institut für Gesellschaftswissenschaften und historisch-politische Bildung
2002-2004
Leitung des DFG-Forschungsprojekts „Kinder und Arbeit" an der TU Berlin
1989-1996
Beurlaubung von der TU Berlin zur Realisierung kontinuierlicher Projektberatung und Fortbildung in der sozialpädagogischen Arbeit mit marginalisierten Kindern und Jugendlichen in Nicaragua im Rahmen des Programms „Integrierte Fachkräfte“ des Centrums für Internationale Migration und Entwicklung (CIM)
  • Mitarbeiter des Centro de Educación y Comunicación Popular (CANTERA) in Nicaragua
  • Unterstützung beim Aufbau des Movimiento de Niños, Niñas y Adolescentes Trabajadores (NATRAS) in Nicaragua und der lateinamerikanischen Koordination der Bewegungen arbeitender Kinder
  • Mitgründer und -herausgeber der Zeitschrift NATs - Revista Internacional desde los Niños/as y Adolescentes Trabajadores
  • gelegentliche Gutachtertätigkeit für GTZ in Peru und für terre des hommes Deutschland und Schweiz in Nicaragua, Guatemala und El Salvador
  • Vortragstätigkeit zu Kinderrechten und Kinderarbeit in Mexiko, Chile, Kolumbien, Peru, Bolivien und Argentinien
  • Mitwirkung an internationalen Fachkonferenzen von UNICEF, NGOs und Kinderrechtsorganisationen sowie internationalen Begegnungen und Seminaren der Bewegungen arbeitender Kinder in Lateinamerika
1981-1990
Professor für Soziologie am FB Erziehungs- und Unterrichtswissenschaften der Technischen Universität Berlin
Arbeitsschwerpunkt: Internationale und interkulturelle Kindheits- und Jugendforschung

  • Mitgründer der Arbeitsstelle „Dritte Welt" (heute: Arbeitsstelle „Globales Lernen und Internationale Kooperation")
  • Mitgründer und -herausgeber der Buchreihe „Kritische und selbstkritische Forschungsberichte zur Dritten Welt" im IKO - Verlag für Interkulturelle Kommunikation, Frankfurt a.M.
1972-1982
Professor für Soziologie mit Schwerpunkt Jugendsoziologie an der Pädagogischen Hochschule Berlin

  • Fortsetzung der Beratungs- und Fortbildungstätigkeit
  • Mitgründer und -herausgeber der Zeitschrift „päd.extra sozialarbeit" (heute: „sozial extra")
1968-1972
Leiter des Referats Jugendhilfe am Pädagogischen Zentrum Berlin

  • Beratungs- und Fortbildungstätigkeit in Berliner Einrichtungen der Jugend- und Sozialarbeit
  • Unterstützung beim Aufbau selbstverwalteter Jugend- und Schülerzentren und der Einrichtung von Jugendwohnkollektiven
1960-1966
Studium der Soziologie in Frankfurt a.M. (Institut für Sozialforschung an der Johann Wolfgang von Goethe Universität)

  • journalistische Tätigkeit bei Hörfunk und Zeitungen

To top

Akademische Abschlüsse
Zeitraum
Tätigkeit
1966
Diplom-Soziologe
1976
Promotion zum Dr. phil. an der Universität Bremen

To top

Weitere Tätigkeiten
Mitherausgeber der Buchreihe „Kinder - Jugend - Lebenswelten. Transnationale und interkulturelle Studien" im LIT Verlag, Münster-Berlin-Hamburg-London (vormals: "Internationale Beiträge zu Kindheit, Jugend, Arbeit und Bildung" im IKO-Verlag, Frankfurt a.M.-London)
Mitherausgeber der Zeitschrift NATs - Revista Internacional desde los Niños/as y Adolescentes Trabajadores, Lima, Peru

Mitglied des Beirats der Zeitschrift "Diskurs Kindheits- und Jugendforschung", Verlag Barbara Budrich, Leverkusen

Mitglied des Comité Científico von „Encuentro - Revista Académica de la Universidad Cen­troamericana", Managua, Nicaragua
Berater der Bewegungen arbeitender Kinder Lateinamerikas und der Karibik und verschiedener NGOs in den Bereichen Educación Popular, Kinderrechte, Kinder- und Jugendförderung
Berater des „Deutschen NRO-Forums Kinderarbeit" (Kindernothilfe, terre des hommes, Brot für die Welt, DGB-Bildungswerk u.a.)
Mitglied des Projektbeirats von Children Crossing Borders - Children of Im/Migrants in Early Childhood Settings in five countries, Berlin
Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats von terre des hommes Deutschland e.V.
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Sektion Soziologie der Kindheit
Mitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Mitglied des Archivs der Jugendkulturen e.V., Berlin
Vorstandsmitglied von Kompaxx Jugendhilfe e.V., Berlin
Stellv. Vorsitzender von ProNATs e.V., Verein zur Unterstützung arbeitender Kinder, mit Mitgliedern in Deutschland, Luxemburg, Frankreich, Österreich und der Schweiz
Vertrauensdozent der Rosa-Luxemburg-Stiftung

To top

Navigation

Quick Access

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe